Nicht nur aufgrund der riesigen Auswahl an Farben ist das Bauen mit Backsteinen und Klinkern von OLFRY unter den vielen Möglichkeiten, die Außenwände eines Hauses zu gestalten, die reizvollste. Kein anderer Baustoff bietet Ihnen eine so große Vielfalt an Formen und Oberflächen.

Natürlich sind unsere Backsteine und Klinker nach DIN EN 771 zertifiziert.

Die Vorteile im Überblick

Die Wahl einer Klinkerfassade wirkt sich auf den langfristigen Erhalt der Bausubstanz ebenso positiv aus wie auf Wohnklima und Finanzen. Überflüssige Instandhaltungskosten entstehen besonders bei Algenbewuchs auf verputzten Wänden. Betroffen sind ca. 75 Prozent aller Putzbauten. Fassaden aus Backstein sind dagegen nahezu wartungsfrei. Das bestätigt auch der Bauschadensbericht der Bundesregierung: Über einen Zeitraum von 80 Jahren fallen demzufolge bei zweischaligen Wandkonstruktionen nur minimale Sanierungsmaßnahmen an. Neben weiteren Vorteilen wie Schutz vor mechanischen Einflüssen und einem hervorragenden Schallschutz bieten Klinker eine unglaubliche Gestaltungsvielfalt.

Einen persönlichen Eindruck von Ihrem Lieblingsziegel können Sie sich auch in unserer Ausstellung oder unserem Mustergarten in Vechta machen. Ist der Weg nach Vechta zu weit, kommen wir selbstverständlich auch gerne zu Ihnen. Ihren persönlichen Kundenberater finden Sie am schnellsten auf unserer Internetseite: www.olfry.de/kontakt/ oder Sie rufen uns einfach unter 0 44 41 - 959 0 an. Unsere Fachleute helfen Ihnen gerne.

Nachhaltigkeit
Klinker sind wartungsfrei, wertstabil und dauerhaft.
Feuchtigkeitsabweisend
Klinker haben eine geringe Wasseraufnahme – Algen und Schimmelpilze haben keine Chance.
Stoß- und schlagfest
Klinker bilden eine hochwertige Schutzschicht, die vor allen mechanischen Einflüssen schützt.
Schallschutz
Klinker sind ein hervorragender Schallschutz.
Gestaltungsfreiraum
Klinker bieten vielfältige Möglichkeiten in der individuellen Gestaltung von Fassaden.

Einschalig, zweischalig und auch beim Passivhaus sind Klinker und Klinkerriemchen die beste Investition.

Einschalig bauen heißt: Die Innenwand ist zugleich Außenwand, heutzutage mit einer empfindlichen Dämmschicht versehen, die dann mit Putz oder besser mit Klinkerriemchen vor der Witterung geschützt werden muss (Wärmeverbundsystem, WDVS). Beim zweischaligen Bauen bleiben die tragende Wand und die bauliche Grundsubstanz sowie die Dämmschicht durch eine vorgemauerte Fassade (Wetterschale) vor Witterungseinflüssen nachhaltig geschützt. Die Wahl eines Klinkers wirkt sich auf den langfristigen Erhalt der Bausubstanz ebenso positiv aus wie auf das Wohnklima.

Auch beim Bau eines Passivhauses müssen Sie nicht mehr auf den Wohnkomfort eines zweischaligen Mauerwerks und dessen individueller Optik verzichten. Mit modernen Dämmstoffen können bei einer Wandstärke von beispielsweise 45,5 Zentimetern Passivhausstandards eingehalten werden und Sie verschenken keine wertvolle Wohnfläche. Unabhängig von der Bauweise ist eine Klinkerfassade die beste Investition.

Ansprechpartner

Gern beraten wir Sie auch persönlich. Hier finden Sie Ihre OLFRY-Kundenberater.

Konfigurator

Mit unserem neuen 3D-Konfigurator erhalten Sie einen realistischen Eindruck von Ihrer Traum-Fassade.

Referenzen

In unserer umfangreichen Datenbank finden Sie mehr als 5000 Referenzbauten in Ihrer Nähe.